Navigation

Link Link Link Link Link

About

Link Link Link Link Link Link

Links

Link Link Link Link Link

Credits

Design by
01.09.2010

Abby, Nick und ich verbrachten in der Schule so gut wie jede Minute zusammen, oft blieben wir nach dem Unterricht noch in der Stadt, gingen Eis essen oder beschäftigten uns irgendwie anders.
Sie halfen mir, zu vergessen – zu mindestens solange wir zusammen waren.
Ich hatte es ihnen noch nicht erzählt und sie fragten nicht nach, wenn mein Blick sich in der Leere verlor und ich in Erinnerungen an … ihn … schwelgte.

Ich vermisste ihn so sehr.
Ich brauchte ihn doch, oder nicht?
Nick und Abby gaben mir halt und zogen mich wieder mehr und mehr in die Gegenwart. Ich lachte mehr, redete mehr und ich begann zu leben. Doch ich fühlte mich schuldig, wenn ich alleine war.
Wenn ich alleine war, dann war alles anders. Dann spürte ich eine kalte Leere in mir und einen stechenden Schmerz in meinem Herzen. Wie konnte ich glücklich sein, und er nicht?
Wieso lebte ich?
12.7.10 22:01
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de